Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Kinderchor Heiligkreuz TrierKinderchor Heiligkreuz Trier
 
Wir haben Spaß ...
 
In den Grundschulen Heiligkreuz und Mariahof singen die Kinder des 2. und 3. Schuljahres klassenweise jeweils eine Schulstunde wöchentlich unter Leitung von Dekanatskantor Burkhard Pütz.
Hierbei sind eine kindgemäße Stimmbildung, das spielerische Erlernen von Liedern und Bewegungsspiele auf die musikalische Förderung der Kinder ausgerichtet.
Musikalische Grundlagen werden auch mit Hilfe der Ward-Methode eingeübt, die Tonsilben verwendet, um eine präzise Tonvorstellung zu entwickeln. Die Ward-Methode wurde von der amerikanischen Musikpädagogin Justine Bayard Ward (1879-1975) entwickelt.
Sie bietet Kindern eine grundlegende musikalische Bildung:
  • Entwicklung gesunder, klangschöner Stimmen
  • Erziehung zur musikalischen Selbstständigkeit
  • Bildung einer inneren Klangvorstellung und eines stabilen Rhythmusgefühls
Vorrangiges Ziel aber ist es, bei den Kindern Freude und Begeisterung für das Singen und Musizieren zu wecken.
 
 
Kinderchor Heiligkreuz Trier
Kinder ab dem 1. Schuljahr setzen hier die in den Grundschulen begonnene Ausbildung im Singen nach Noten fort und erhalten eine kindgerechte Stimmbildung. Lieder und Bewegungsspiele sind auf die musikalische Förderung der Kinder ausgerichtet. Der Kinderchor singt regelmäßig in Gottesdiensten der Pfarreiengemeinschaft.
 
Proben:
B-Kinderchor (Neueinsteiger):
donnerstags 17.00 bis 17.45 Uhr im Pfarrzentrum St. Maternus (Karlsweg 19)
A-Kinderchor (Fortgeschrittene):
donnerstags 17.45 bis 18.45 Uhr im Pfarrzentrum St. Maternus