Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Die Klais-Fasen-Orgel in der Pfarrkirche St. Michael, Trier-MariahofDie Klais-Fasen-Orgel in der Pfarrkirche St. Michael, Trier-Mariahof
 
Disposition
 
Pedal C-f1
  1. Principal 16’
  2. Subbass 16’
  3. Octav 8’
  4. Rohrpommer 8’
  5. Choralbass 4’
  6. Sesquialter 3f.
  7. Hintersatz 3f.
  8. Bombarde 16’
  9. Basstrompete 8’
 
10. Koppel I-P
11. Koppel II-P
12. Koppel Super II-P
 
Hauptwerk (I. Manual) C-g3
13. Gedackt 16’
14. Principal 8’
15. Lieblich Gedackt 8’
16. Octav 4’
17. Koppelflöte 4’
18. Quinte 2 2/3’
19. Blockflöte 2’
20. Mixtur 5-6f.
21. Trompete 8’
 
22. Koppel II-I
 
Schwellwerk (II. Manual) C-g3
23. Holzflöte 8’
24. Spitzgamba 8’
25. Principal 4’
26. Querflöte 4’
27. Octav 2’
28. Nasard 2 2/3’
29. Terz 1 3/5’
30. Scharff 4-5f.
31. Dulcian 16’
32. Oboe 8’
33. Tremulant
 
Drei freie Kombinationen
Zuschaltung Handregister
Eine Pedalkombination
Zungen-Einzelabsteller
Absteller Gedackt 16’
Nullknopf
Tutti
 
    • Temperatur:  Neidhardt 1729
    • Traktur:  Mechanische Spieltraktur, elektrische Koppel- und Registertraktur
    • Erbauer:  Orgelbau Klais Bonn 1970 (Opus 1414)

für die Pfarrkirche Herz Jesu in Essen-Frintrop

  • Umbau und Renovierung:  Orgelbau Hubert Fasen, Oberbettingen 2009 www.orgelbau-fasen.de 
  • Orgelweihe in St. Michael:  7. Juni 2009 mit Dekanatskantor Burkhard Pütz, Trier
 
 
Festschrift zur Orgelweihe 2009 in St. Michael, Trier-Mariahof:

Teil 1

Teil 2

Teil 3

Teil 4

Teil 5